20040315 \  Unternehmen & Produkte \  FileNet kündigt Compliance-Lösung an
FileNet kündigt Compliance-Lösung an
Bad Homburg - FileNet ( http://www.filenet.de ), CeBIT Halle 1/Stand 8a2, hat ein Compliance Management Framework angekündigt, mit dem Unternehmen die entscheidenden Werkzeuge gegeben werden, um die drei wichtigsten Komponenten von Compliance zu bearbeiten. Zum einen die Fähigkeit zur Einleitung der notwendigen Prozesse, um beispielsweise auf Veränderungen im gesetzlichen Umfeld schneller reagieren zu können, zum anderen die Möglichkeit, Informationen ordnungsgemäß zu verwalten und zu guter Letzt die Nutzung eines Legacy Systems. Das Compliance Management Framework basiert im Wesentlichen auf der FileNet P8-Produktlinie und nutzt die Funktionalität des FileNet Business Process- und des Content Managers. (FH)
  
PROJECT CONSULT Kommentar:
Auch FileNet, zuletzt behandelt im Newsletter 20031021Newsletter 20031021, stellt sich den US-amerikanischen Herausforderungen und kündigt eine Compliance-Lösung an. Ähnlich wie bei Documentum basiert sie auf Komponenten der Standardplattform, hier bei FileNet P8, die für die Erfüllung der regulativen Vorgaben zusammenkonfiguriert wird. Ergänzt wird dieses neue Portfolio zumindest in den USA um einen eigenständig entwickelten Records Manager. Während IBM, Documentum und andere Produkte und Firmen  hinzugekauft haben, setzt FileNet hier auf zentral in den USA koordinierte und durchgeführte Eigenentwicklung. Im Zentrum der Anwendung stehen die Verwaltung von selbsterzeugten Dateien, die bisher in Filesystemen verwaltet wurden, und E-Mails. Für letzteres war sicherlich der Sarbanes-Oxle-Act die treibende Kraft. In Bezug auf Compliance-Standards in Europa wurde bisher nur bekannt, dass PRO II in England in Kürze unterstützt werden wird. Basis hierfür soll jedoch der Records Manager in Verbindung mit dem Business Process und dem Content Manager werden. Solange nicht in Europa ein verstärkter Druck auf „Compliance“-Themen entsteht, z.B. seitens der Europäischen Kommission, wird das neue Produkt wohl auf wenig Interesse stoßen. (Kff)
Weitere Kapitel
© PROJECT CONSULT Unternehmensberatung GmbH 1999 - 2016 persistente URL: http://newsletter.pc.qumram-demo.ch/Content.aspx?DOC_UNID=904c6f6a04334060002571e9004a9674