20031215 \  Unternehmen & Produkte \  Adobe Acrobat Elements Server
Adobe Acrobat Elements Server
Unterschleißheim - Mit dem Acrobat Elements Server 6.0 von Adobe ( http://www.adobe.de ) können Unternehmen die Tools zur Erstellung von PDF-Dateien zentral bereitstellen und verwalten. Die Einstellungen, wer, wann und wie auf Dokumente zugreifen darf, können mit dem Adobe Elements Server zentral geregelt werden. Ebenso können Geschäftsdokumente auf zahlreichen Plattformen angezeigt werden. Die Lösung soll sich darüber hinaus einfach in die bestehende Infrastruktur einbinden lassen. (AM)
  
PROJECT CONSULT Kommentar:
Adobe, zuletzt behandelt im Newsletter 20031117Newsletter 20031117, bietet immer mehr Server-Produkte an, die die Verwaltung der PDF-Dokumente erleichtern sollen. Hierzu gehören auch Konvertierungs-, Formularverwaltungs- und Prozesssteuerungssoftware. Viele DRT-Produkte nutzen inzwischen Adobe-Server intern ohne dass dies dem Anwender sofort deutlich wird. Durch die serverseitige Ausweitung des Produktportfolios stützt Adobe das PDF-Format. Für dieses eigenständige Format wird aber auch inzwischen XML immer wichtiger. Zumindest bei der Nutzung von Meta-Daten kommt Adobe um offene XML-basierte Standards nicht herum. So hat Adobe vor kurzem Yellow Dragon Software übernommen, einem Anbieter von Software für XML Messaging und das Management von Metadaten. Mit seinen Servern bewegt sich nunmehr auch Adobe immer mehr in Richtung ECM. Zur Ergänzung des Portfolios ist mit weiteren Aufkäufen von Technologiefirmen durch Adobe zu rechnen, auch wenn inzwischen Adobe selbst als geeignetes Opfer für manchen Großen erscheint, der sich im ECM-Umfeld verstärken möchte. (Kff)
Weitere Kapitel
© PROJECT CONSULT Unternehmensberatung GmbH 1999 - 2016 persistente URL: http://newsletter.pc.qumram-demo.ch/Content.aspx?DOC_UNID=45d7892ee14940b6002571ed00296740